Der QCup: vereinfacht das Trennen und Recyceln von Abfällen auf Festivals und Veranstaltungen

Sie sind wahrscheinlich bereits des Öfteren auf einem Festival oder anderen großen Veranstaltungen gewesen. Bier (und auch andere Getränke) werden dort meistens in Plastikbechern ausgeschenkt. Plastikbecher, die in den meisten Fällen auf dem Boden landen, gleiches gilt für Transportboxen aus Papier, mit denen Sie mehrere Becher auf einmal transportieren können. Hierdurch vermischen sich Plastik und Papier auf dem Boden und werden anschließend nicht mehr getrennt. Um dem entgegen zu wirken, erfand FS innovations den QCup.

Der QCup ist eine innovative, umweltfreundliche und effiziente Lösung, die dafür sorgt, dass das Trennen und Recyceln von Abfällen auf Festivals und großen Veranstaltungen ein Stück weit einfacher wird. Aber was genau ist der QCup? Der QCup ist ein aus PET-Kunststoff gefertigter Becher, der zu 80% aus recyceltem Material besteht (es ist auch möglich den QCup aus 100% recyceltem Material zu produzieren). Der QCup ist mit einem „Haken“ versehen. Dieser Haken ermöglicht es, mehrere Becher in einander zu „haken“. Durch diese Methode werden die Transportboxen aus Papier nicht mehr benötigt. Dadurch wird das Trennen und Recyceln der Abfälle einfacher.

Sehen Sie sich den unten aufgeführten Einführungsfilm für nähere Informationen an.

Nach einigen Gesprächen mit verschiedenen Parteien, kam FS innovations vor ungefähr einem Jahr zu Nedupack Thermoforming. Gemeinsam haben Sie den QCup entwickelt und produziert. Anhand eines 3D-Modells wurde nach der besten Lösung gesucht und diese wurde schließlich auch gefunden.

„Dank der Expertise und des Knowhows von Nedupack, konnten wir viele Unklarheiten beseitigen und so am Ende das bestmögliche Ergebnis erzielen. So haben wir zum Beispiel am Anfang an einen Haken gedacht, der nicht mit der Tiefziehmethode zu realisieren war. Gemeinsam mit Nedupack kamen wir auf die Idee, ein Loch in den Haken zu machen, wodurch dieser tiefgezogen werden konnte. Dies führte endgültig zu dem heutigen QCup. Eine wichtige Rolle spielten hierbei kurze Wege und eine reibungslose Kommunikation. Ebenfalls ist es toll, dass Nedupack mit großer Geschwindigkeit produzieren kann.“

Zurzeit werden die Becher ohne spezielles Markenzeichen produziert. In Zukunft besteht jedoch die Möglichkeit, Ihr eigenes Firmenlogo (oder Festivallogo) in den Becher einzufügen. Dadurch bekommen Sie einen personalisierten Plastikbecher für Ihre Veranstaltung.

„Wir bei Nedupack sind sehr stolz darauf, dass wir unserem Kunden trotz der Komplexität des Produktes bei der Entwicklung und Produktion des QCups helfen konnten“, sagt Dennis Fidom, Account Manager bei Nedupack Thermoforming.

Kurzum, der QCup stellt sicher, dass Abfälle leichter getrennt und recycelt werden können. In Folge dessen, tragen wir gemeinsam zu einer besseren Welt bei!

Interesse?

Wir rufen Sie gerne an.

Danke , für Ihr Interesse. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, falls erforderlich.